Donnerstag, 12. April 2012

Eine Tragödie....

...für meinen Großen.
Nichts ahnend ging ich vor paar tagen mit meinem großen in den Keller um Wäsche aufzuhängen. Wir haben schön miteinander erzählt, Ich nehme in der zeit die Wäsche aus der Maschine und habe einen von Juliens Lieblingspulli in der Hand und denke mir nur was ist den hier passiert. In dem gleichen Moment schreit er auf und fängt an zu weinen aber wie sage ich euch gefolgt von Riesen großen Krokodilstränen: Mein Schöner grüner Pulli.....
Ich natürlich ihn sofort beruhigen wollen und meinte dann nur: Ach Mama näht dir einen neuen aus dem schönen weichem Stoff den du dir ausgesucht hast....
Ach da hab ich was angerichtet. Noch nie einen Pulli genäht und vor allem nicht mit Kapuze und RV.
Naja und hab es doch einigermaßen gut hin bekommen.

Morgenfrüh folgt die Anprobe. Die Puschen hatte ich schon vor unserer Scharlach Geschichte zugeschnitten aber diesmal nach ``meinem`` Schnitt. So gefallen sie mir am besten aber ob sie auch Alltags tauglich sind? Das heißt für mich mein Kind muss sie selber an und ausziehen können und das auch richtig Rum.


Die Sterne dienen zur Orientierung.

Und mal ein Trage Bild.

Keine Kommentare: